Schönheitsreparaturen

Unterlassene Schönheitsreparaturen

Hat der Mieter die Wohnung bei Rückgabe nicht renoviert, so ist zunächst zu prüfen, ob die Regelungen im Mietvertrag zu den Schönheitsreparaturen überhaupt wirksam sind. Durch die Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs in den letzten Jahren sind hier etliche Regelungen in älteren Mietverträgen für ungültig befunden worden. Problematisch ist hier vor allem der Fall, dass die Wohnung bei Mietbeginn nicht frisch renoviert war und gewisse Abnutzungserscheinungen aus der Zeit des Vormieters erkennen ließ.